Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Familienzentren & Kitas
  3. Kita Neuss-Schlicherum

Unsere DRK-Kita Neuss-Schlicherum

Herzlich willkommen!

In unserer dreigruppigen Kindertageseinrichtung betreuen wir 50 Kinder im Alter von 4 Monaten bis zur Einschulung.

Die Kinder besuchen je nach Alter verschiedene Gruppen: Unsere Jüngsten leben und lernen in der Fuchsgruppe, unserer Gruppe für U3-Kinder. In der Bärengruppe und der Eichhörnchengruppe (Ü3) werden die Kinder ab 3 Jahren bis zum Schuleintritt von uns begleitet.

Im Dezember 1999 übernahm das DRK Neuss die Trägerschaft der Kindertagesstätte in Schlicherum. Zunächst war die Kita eine Zweitstelle (bzw. provisorische Lösung für den Übergang) der Kita „Wurzelzwerge“ aus Neuss-Allerheiligen. Nachdem allerdings klar wurde, dass weitere Kitaplätze benötigt werden, wurde die Kindertagesstätte Schlicherum nach einer Renovierung als eigenständige Einrichtung weitergeführt. Im August 2013 kamen die ersten Kinder unter drei Jahren in die Kita.

Unser pädagogisches Konzept: „Hilf mir, es selbst zu tun“

Wir orientieren uns an den Grundsätzen der italienischen Ärztin und Reformpädagogin Maria Montessori sowie am „Situationsorientierten Ansatz“ von Armin Krenz, nach denen der Erzieher/die Erzieherin sich als Entwicklungsbegleiter versteht. Denn wie schon Johann Heinrich Pestalozzi sagte: „Erziehung ist Vorbild und sonst nichts als Liebe.“

Wir achten das Kind in seiner Persönlichkeit. Es wird als ganzer, vollwertiger Mensch gesehen, der unsere Begleitung braucht, um seinen Willen zu entwickeln. Es gilt, dem Kind Raum zu geben, damit es seine eigenen freien Entscheidungen treffen. Nur so kann man lernen und sich weiterentwickeln. Kinder benötigen unsere Unterstützung und Ermutigung, selbständig zu denken und zu handeln. Sie brauchen die Gelegenheit, ihrem eigenen Lernbedürfnis folgen zu können. Bei Konflikten möchten wir Kindern helfen, Schwierigkeiten zu überwinden, anstatt ihnen auszuweichen.

Die Räumlichkeiten der Kita

Wir arbeiten nach dem „Teiloffenen Konzept“, d.h. die Kinder sind einer festen Stammgruppe zugeordnet, in der sie die meiste Zeit des Tages verbringen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, sich untereinander in den verschiedenen Gruppen zu besuchen (mit Ausnahme der Essens- und Schlafenszeit). Dies wird von unseren Kindern sehr gerne genutzt.

Jede unserer drei Gruppen besteht aus einem großen Gruppenraum, der in verschiedene Bereiche aufgeteilt ist. Diese Bereiche sind u.a. Bauecke, Rollenspielecke, Mal- und Bastelecke, Leseecke sowie ein Spielbereich für Brettspiele u.ä.. Den Aufbau unserer Gruppen passen wir individuell an die Bedürfnisse unserer Kinder an. Wenn wir merken, dass die Kinder sich neue Spielbereiche wünschen, so gestalten wir unsere Räume (soweit möglich) dementsprechend um.

Allen Gruppen steht vormittags unsere „Traumhöhle“ (ein Spielbereich im Flur) sowie der Schlafraum zur freien Benutzung zur Verfügung. Hier können die Kinder ungestört spielen und in Kleingruppen ihre Phantasie ausleben. Ein großes Spielhaus sowie ein Sofa laden zum Verweilen und Ausruhen ein.

Im Schlafraum bieten wir den Kindern meist Möglichkeiten zur Bewegung an. Wir bauen eine Balancierstrecke auf, bieten Fahrzeuge an etc.

In unserer großen Küche bieten wir täglich ein reichhaltiges Frühstücksbüffet an. Die Kinder haben hier während des offenen Frühstücks die Möglichkeit, sich selbst ihr Frühstück zuzubereiten. Dafür stehen ihnen verschiedene Produkte zur Verfügung. Zudem wird dieser Raum gerne zum gemeinsamen Austausch unter den Kindern genutzt. Die Kinder räumen ihr Geschirr nach dem Frühstück selbstständig ab.

Zusätzlich steht allen Gruppen noch unser Hof zur Verfügung. Auf diesem können die Kinder ihrem Bewegungsdrang nachgehen. Dafür bieten wir verschiedene Fahrzeuge an. Auch steht hier unser Hochbeet, das wir regelmäßig mit den Kindern bepflanzen.

Der Garten der Kita

Angrenzend zu unserem Hof befindet sich unser Außengelände. Dabei handelt es sich um einen öffentlichen Spielplatz, der während unserer Öffnungszeiten für uns reserviert ist.

Auf dem vorderen Bereich des Spielplatzes gibt es eine Rutsche sowie ein Holzhäuschen auf Stelzen. Ein kleines Klettergerüst ist ebenfalls vorhanden und jede Menge Sand zum „Backen und Burgen Bauen“. Durch eine Hecke abgetrennt befindet sich daneben eine Schaukel, die für die Kinder einen gern genutzten Rückzugsort darstellt.

Auf dem hinteren Teil des Spielplatzes ist kein Sand, sondern Kies. Hier steht das große Klettergerüst (Kletterburg) mit Rutsche und Kletterwand und Balancebalken. Daneben befindet sich eine Tischtennisplatte. Hier ist auch Platz zum Fußballspielen, Kegeln oder für unser Schwungtuch.

Die Gruppen der DRK-Kita Schlicherum

  • Bärengruppe

    Betreuungszeiten 35/45 Stunden

    In der Bärengruppe betreuen wir 20 Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt. 

    Besonders an unsere Gruppe ist, dass wir täglich mit den Kindern backen. An unserem Bäckertisch befindet sich ein Backplakat, welches die Kinder dazu befähigt selbständig Brötchen zu backen. Um Abwechslung zu schaffen backen wir gelegentlich auch Kekse oder Kuchen.

    Zudem machen wir gerne Kreise mit den Kindern. Dort singen, spielen oder lesen wir gemeinsam. Jeden Montag erzählen die Kinder von ihrem Wochenende oder wir machen zu besonderen Anlässen Erzählkreise, wie zum Beispiel nach Ferien oder Feiertagen. So wollen wir die Sprachentwicklung unserer Kinder fördern.

    Um unseren pädagogischen Alltag zu gestalten, thematisieren wir mit den Kindern immer wieder Gruppenthemen. Diese orientieren sich an den Interessen der Kinder, den Jahreszeiten, Büchern oder Feiertagen. Zu diesen Themen basteln wir, singen Lieder, üben Fingerspiele, lesen Bücher und vieles mehr.

  • Fuchsgruppe

    Betreuungszeiten 35/45 Stunden

    In der Fuchsgruppe betreuen wir 10 Kinder im Alter von vier Monaten bis drei Jahren.

    In der Fuchsgruppe liegt es uns sehr am Herzen, die Bedürfnisse der U3-Kinder zu erkennen und aufzufangen. Wir beobachten die Kinder und gehen auf sie ein, ganz besonders in den ersten Wochen ihrer neuen Kita-Erfahrung.

    Wir haben in unserem Gruppenraum verschiedene Spielmöglichkeiten geschaffen, die es den Kleinen ermöglicht, sich immer wieder neu auszuprobieren.

    Zusätzlich zu unserem Angebot in der Kita, gehen wir mit den Kindern gerne auf unser Außengelände oder machen Ausflüge in die nähere Umgebung.

    Jahreszeitliche Angebote in musikalischer, kreativer und bewegungsorientierter Begleitung gehören natürlich ebenso zu unserem Repertoire.

  • Eichhörnchengruppe

    Betreuungszeiten 35/45 Stunden

    In der Eichhörnchengruppe betreuen wir 20 Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt. 

    Im Eingangsbereich befindet sich eine Backecke, in der die Kinder selbstständig backen können. Die einzelnen Schritte des Backens sind auf einem Plakat anschaulich dargestellt, sodass die Kinder möglichst viel eigenständig umsetzen können.

    Unser Hauptaugenmerk liegt auf dem Freispiel in der Gruppe. Die Kinder können frei entscheiden was und mit wem sie spielen. Im Alltag ist es wichtig die Aktivität der Kinder (Selbstständigkeit) zu entfalten. Während des Freispiels bieten wir verschiedene Einzelförderungsangebote für die Kinder an. Zum Beispiel: Farbkarten- und Gesellschaftsspiele, die die Kinder dazu anregen, sich zu konzentrieren, ihr Gedächtnis zu trainieren und Sachwissen zu erlernen. Für uns ist es wichtig, dass es die Gruppendynamik erlaubt, den Kindern in Ruhe ihren Spielen und Aktivitäten nachgehen zu können. 

Termine & Schließungszeiten

Hier finden Sie eine Übersicht zum Download, wann die Kita aufgrund von Ferien, Feiertagen oder anderen Terminen geschlossen bleibt.

Erziehungspartnerschaft

Die Elternarbeit ist ein wichtiger Bestandteil unserer täglichen Arbeit. Wir setzen auf eine gemeinsame Erziehungspartnerschaft und einen vertrauensvollen Austausch. Regelmäßige Gespräche sowie gemeinsame Aktionen mit Eltern und Kindern tragen zum Beziehungsaufbau bei.

Der Elternbeirat unserer Kita

Der Elternbeirat trifft sich mehrmals im Jahr mit Vertretern der Kita. Zu Beginn des Kita-Jahres wird er in der Elternversammlung gewählt und setzt sich jeweils aus zwei Vertretern jeder Gruppe zusammen. Er vertritt die Interessen der Elternschaft gegenüber dem Träger und der Leitung der Einrichtung. Über wesentliche Entscheidungen in Bezug auf die Einrichtung wird er vom Träger und der Leitung rechtzeitig und umfassend informiert. Auch unterstützt er uns bei der Planung von Festen, bei der Gestaltung der Geburtstagsgeschenke für die Kinder oder anderen Aktionen.

Hier finden Sie uns

DRK-Kindertagesstätte Schlicherum
St. Antoniusstr. 14
41470 Neuss

Ihr Ansprechpartner

Leitung: Kai Römerscheid
Telefon: 0 21 37 95 20 98
E-Mail: kita-schlicherum(at)drk-neuss.de