Rettungsdienst

Der Rettungsdienst des DRK Neuss

Die Lebensretter

Für eine qualitativ hochwertige medizinische Versorgung der Bevölkerung ist ein gut organisierter und funktionierender Rettungsdienst eine entscheidende Voraussetzung. Unser Rettungsdienst hat zwei Aufgaben: die Notfallrettung und den Krankentransport. Dafür stehen in unseren Rettungswachen Neuss Süd und Korschenbroich die nötigen Rettungsmittel und Teams auf Abruf bereit.

Bei medizinischen Notfällen wählen Sie bitte immer sofort die 112!

Rettungsdienst

RettungswagenDie Notfallrettung des DRK Neuss

Notfallrettung – das bedeutet, dass jede Sekunde zählt. Der Notarzt-Dienst im Rhein-Kreis Neuss erfolgt im sog. „Rendezvous-System“. Das bedeutet, dass Notarzt und Rettungswagen (RTW) sich erst an der Einsatzstelle treffen. Das hat verschiedene Vorteile: So ist der Notarzt z.B. unabhängig vom Rettungswagen, er kann nach erfolgter notärztlicher Versorgung zum nächsten Einsatz, während der Rettungswagen sich um den Transport des Patienten kümmern kann.

Die Notärzte und natürlich auch die Notarzteinsatzfahrzeuge (NEF) sind an den verschiedenen Krankenhäusern im Rhein-Kreis Neuss stationiert, die Rettungswagen mit ihren Teams haben ihr Zuhause in den Rettungswachen. Im Fall des DRK-Neuss sind dies zwei – die Rettungswache Neuss Süd und die Rettungswache Korschenbroich. Weitere Rettungswachen im Raum Neuss werden von anderen Organisationen betrieben.

Das Team eines RTW setzt sich zusammen aus einem Rettungsassistent(künftig: Notfallsanitäter) als Transportführer sowie ein Rettungsassistent (künfti: Notfallsanitäter) oder Rettungssanitäter als Fahrer. Bei Notfalleinsätzen kommt der Rettungswagen (RTW) zum Einsatz. In einem RTW sind umfassende medizinische Apparaturen eingebaut, um vor Ort alle nötigen Notfallmaßnahmen zu ermöglichen.

Mit dem Rendezvous-System kann eine schnelle und flächendeckende Notfallversorgung der Bevölkerung garantiert werden.

Der Krankentransport des DRK Neuss

Ein Krankentransport kommt zum Einsatz, wenn Verletzte, Erkrankte oder sonstige hilfebedürftige Menschen, bei denen es sich nicht um einen medizinischen Notfall handelt, fachgerecht und durch qualifiziertes Personal transportiert werden müssen. Der Transport erfolgt in einem Krankenwagen (eigentlich KTW: Krankentransportwagen). Die Besatzung eines Krankenwagens setzt sich aus einem Rettungssanitäter als Transportführer sowie einem Rettungssanitäter oder Rettungshelfer als Fahrer zusammen.

drk-rettungsdienst-sanitaeter

Hier finden Sie uns

DRK-Kreisverband Neuss e.V.
Rettungsdienst
Am Südpark
41466 Neuss

Ihr Ansprechpartner

Leitung: Thomas Rook
Telefon: 0 21 31 / 7 45 95 – 30
Fax: 0 21 31 / 7 45 95 – 45
E-Mail: rettungsdienst@drk-neuss.de

Gemeinsam für Menschen in Neuss

Mit über 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie 400 ehrenamtlichen Menschen sind wir ein moderner und bedeutender Sozialdienstleister in der Stadt Neuss. Und Teil der größten Hilfsorganisation der Welt.

Wir sind für Sie da – Ihr DRK Neuss!

Spenden