DRK Neuss mit neuem Vorsitzenden

Die Kreisversammlung des DRK-Neuss hat ein neues Präsidium gewählt:

Neuer Kreisvorsitzender ist der bisherige Schatzmeister, Peter Dederichs, der mit dem bisherigen Vorsitzenden Siguard Rüsken die Plätze tauscht. Neu im Präsidium als stellvertretender Vorsitzender ist Kreisdirektor Dirk Brügge.

Neben den Wahlen konnten Präsidium und Vorstand glänzende Zahlen präsentieren. Bei einem Umsatz von fast 13 Mio Euro konnte das DRK-Neuss im  3. Jahr hintereinander einen Gewinn ausweisen. Trotz Neubau und erheblicher Investitionen betrug der Bilanzgewinn 2017 fast 350 T€. Die Zahl der ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter beträgt fast 800 Köpfe..

Bei den Ehrungen konnten 3 Aktiven für 50, 60 und 65 Jahre Mitgliedschaft gedankt werden.

 

 

 

Sigurd Rüsken übergibt den Kreisvorsitz an Peter Dederichs (r.)