Langjährige Rotkreuzler geehrt

Am vergangenen Freitag, 7. Februar, füllte sich abends der Saal Chalons im DRK-Gebäude am Neusser Südpark mit einigen Helferinnen und Helfern des DRK Neuss. Das Präsidium hatte zum alljährlichen Ehrenabend für langjährige Aktive geladen. Kreisvorsitzender Peter Dederichs begrüßte kurz nach 19 Uhr die Anwesenden und nach Worten des Dankes wurden Urkunden und Nadeln ausgehändigt.

Besonders hervorzuheben ist Friedhelm „Friedel“ Koch. Der 79jährige wurde für sage und schreibe 65 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet. Dafür war ihm ein langer Beifall der Anwesenden sicher. Auch wenn Friedel sich in letzter Zeit etwas zurückgezogen hat, wenn man ihn um Rat fragt, darf man sicher sein, dass man nicht auf taube Ohren stößt.

Nach dem offiziellen Teil eröffnete Peter Dederichs das Buffet. Die kulinarischen Fachfrauen Jeanette Oscheja und Britta Anschlag hatten bis zum frühen Abend dafür gesorgt, dass niemand hungern musste.

Bei netten Gesprächen hier und interessantem Gedankenaustausch dort nahm der Abend alsbald einen lockeren, außerdienstlichen Charakter an. Die letzten Gäste fanden gegen 23 Uhr nach Hause.

BU: Unser Foto zeigt v.l.n.r.:

Andre Lobach (geehrt für 5 Jahre), Vorstandssprecher Marc Dietrich, Kreisvorsitzender Peter Dederichs, Friedhelm Koch (geehrt für 65 Jahre) und Kreisbereitschaftsleiter Daniel Brandt.